Grünprojekt - Eltern wollen mitmachen

Von: Schwäbische Zeitung


Offene Kommunikation und konstruktive Zusammenarbeit der Elternvertreter von 13 Schulen der Stadt Sigmaringen, das ist das angestrebte Ziel des neuen Vorstandes des Sigmaringer Gesamtelternbeirats.

 

Am Dienstag wurden Klaus Reimann (Hohenzollern-Gymnasium) als Vorsitzender, Lidia Burgardt (Grundschule Laiz) und Elke Panhans (Liebfrauenschule) als Stellvertreter einstimmig in ihre neuen Ämter gewählt. Der Gesamtelternbeirat vertritt die Interessen der Eltern aller Schülerinnen und Schüler in Sigmaringen, insbesondere bei schulübergreifenden Fragen.

 

Als erste Amtshandlung steht die Einrichtung einer eigenen Homepage auf dem Plan, die jedem Interessierten Einblick in die Elternarbeit der Stadt Sigmaringen ermöglichen und den Eltern der Sigmaringer Schüler wertvolle und interessante Informationen bieten wird. Veranstaltungshinweise und Kontaktadressen sollen auf elektronischem Weg schneller zugänglich und Nachrichten gezielter verbreitet werden.

 

Diskutiert wurde unter anderem der Wunsch einer gemeinsamen Beteiligung aller Sigmaringer Schulen am Grünprojekt 2013. Damit könne die Identifikation der Schüler mit dem Projekt gefördert werden. Die Möglichkeiten dazu wird der GEB in Gesprächen mit der Stadt und den Schulen diskutieren.